• Lernen für ein selbstbestimmtes Leben

    Mit Bildung Perspektiven schaffen

    Lernen für ein selbstbestimmtes Leben

Unser Hintergrund

(An)-Stiftung zum Weitergeben.

TRADEMUS: Wir werden weitergeben.

Trademus ist lateinisch und bedeutet: Wir werden weitergeben. Unser Name steht für die Stiftungs-Idee des verantwortungsbewussten Weitergebens von Bildung und Starthilfen, um mittellosen jungen Menschen eine lebenswerte Zukunft zu ermöglichen.

Unser Symbol, der Baobab: Aus Wurzeln werden Flügel.

Unser Symbol ist der Baobab (Affenbrotbaum). Der Baobab gilt als das älteste Lebewesen Afrikas. Mit einem Stammumfang von bis zu 30 Metern und einer Lebenserwartung von über 1000 Jahren ist er ein Zeichen für Überlebenskraft, auch unter schwierigen Bedingungen.

Standfestigkeit und Kraft für Wachstum entwickeln sich aus starken Wurzeln. Kinder sollten von ihren Eltern Wurzeln und Flügel bekommen. Weil die finanziellen Möglichkeiten armer Familien nicht vorhanden sind und auch staatliche Hilfen an ihnen vorbeilaufen, sollten diejenigen, die über entsprechende Mittel und Wege verfügen, diese Wachstumspotentiale nutzbar machen.

Wissen und Mittel weitergeben. Existenzgrundlagen schaffen.

Die TRADEMUS-Stiftung wurde von der Familie Dr. Bettina und Michael Höchsmann als rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts errichtet und am 20. März 2017 unter der Ordnungsnummer 21.13-St. 1849 von der Bezirksregierung Düsseldorf anerkannt. Sie ist als gemeinnützige Förder- und Netzwerkstiftung angelegt und arbeitet selbständig und unabhängig.

In der Präambel der Satzung haben die Stifter als Leitbild und Mission der Stiftung festgelegt: Wissen und Mittel weitergeben. Existenzgrundlagen schaffen. Bei Errichtung wurde die Stiftung u.a. mit 100 % der Geschäftsanteile an der TRADEMUS GmbH - Beratung für Familienunternehmen ausgestattet.

Möchten Sie die Arbeit der
TRADEMUS Stiftung unterstützen?

Copyright by TRADEMUS Stiftung 2019